Menu

KÜNSTLERGALERIE

 

Arabesque

Alles begann 1977 in Frankfurt am Main, als Michaela Rose bei einem Wettbewerb von Young Star Records als Siegerin hervorging. In Folge dessen wurde um sie herum ein Mädchentrio zusammengestellt.

Die junge Girlband bekam den klangvollen Namen Arabesque. Gleich die erste Single wurde zu einem Riesenerfolg, vor allem in Japan, wo „Hello Mister Monkey“ sage und schreibe 38 Wochen Platz 1 sowohl der nationalen als auch der internationalen Charts belegte.

Der Erfolg der Girlband beschränkte sich nicht auf den japanischen Markt allein: in fast allen asiatischen Staaten, Russland, Ägypten, Mittel- und Südamerika und selbstverständlich auch in Europa wurden die drei jungen Damen zum Publikumsliebling.

„Marigot Bay“ war der größte Hit in Deutschland. Arabesque wurden mehrfach mit Goldenen Schallplatten und weiteren Preisen (u. a. Goldene Europa) ausgezeichnet, allein in Japan wurden bis dato 14 Millionen Tonträger verkauft.

Als 2006 die Rufe nach einer Wiederbelebung von Arabesque immer lauter hallten, wurde um Michaela Rose herum ein neues Line Up geschaffen. Seither tourt die Band mit riesigem Erfolg durch Russland und die früheren Staaten der UdssR und wird dort jedes Mal voller Freude und Verehrung gefeiert wie Superstars.

Auftritt auf der Regenbogensitzung: 2009.

Mehr über Arabesque gibt es über die Agentur-Website.

 

 

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei unseren Partnern

LogoPartnerRebo2017 EifflerLogoPartnerRebo2017 MyZeilLogoPartnerRebo2017 BindingLogoPartnerRebo2017 FrankfurtTippLogoPartnerRebo2017 Theatrallalla

Mit einem Klick auf die Logos gelangen Sie zu den Websites unserer Partner.

×