Menu

KÜNSTLERGALERIE

 

Eulenspiegelgarde

Die Tanzgruppe wurde von einigen Neu-Isenburger Gardemädchen 1977 aus der Taufe gehoben. Das Kostüm der ersten Auftritte, das dem Gewand von Till Eulenspiegel nachgebildet wurde, ergab den Gruppennamen ,, Eulenspiegel“.

Heute besteht die Gruppe aus 14 Tänzerinnen im Alter von 26-62 Jahren und sind ein gutes Beispiel dafür, das jung und alt ein geliebtes Hobby gemeinsam ausüben können.

Ihr habt es sicher schon gemerkt: Die Eulenspiegelgarde legt bei den Tänzen keinen großen Wert auf Schönheit, sondern geht mit Vollgas und tänzerisch waghalsigen Bewegungen auf unsere Lachmuskeln los. Ganz nach dem Motto „Spaß an der Freud und das Publikum mit Ausgefallenem überraschen“. Ob als alte Weiber, Putzfrauen oder in einer gewagten Interpretation von Schwanensee: Und wie uns das bisher Freude bereitet hat!

Die dargebotenen Tänze werden in gemeinschaftlicher Arbeit kreiert und seit nunmehr über 10 Jahren von Peter Boländer choreographiert und in Szene gesetzt. Auch die Kostüme entwirft, näht und bügelt die Gruppe selbst.

Die Eulenspiegelgarde war von Anfang an bei der Regenbogensitzung dabei und begeisterte als alte Weiber, als Putzfrauen und mit einer sehr eigenwilligen Schwanensee-Interpretation. Einfach Grandios!

 

 

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei unseren Partnern

LogoPartnerRebo2017 EifflerLogoPartnerRebo2017 MyZeilLogoPartnerRebo2017 BindingLogoPartnerRebo2017 FrankfurtTippLogoPartnerRebo2017 Theatrallalla

Mit einem Klick auf die Logos gelangen Sie zu den Websites unserer Partner.

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok